Bürgerskulptur - Vernissage mit 1300 Künstlern

BürgerskulpturRappelvoll war der "Multifunktionsplatz" vor dem Bahnhof, als am 14.07. die Bürgerskulptur eingeweiht wurde. Rund 1.300 Menschen aus 18 Ländern, darunter auch die Patenstädte Ambergs, haben an ihrer Entstehung mitgewirkt. Ersonnen und realisiert wurde das Gemeinschaftswerk von Regina Uber und Robert Diem. Mit "Respekt und Anerkennung" würdigte OB Dandorfer das Werk, dem er anfangs eher skeptisch gegenüberstand. "Es ist was Tolles geworden."

Die Bürgermeister der Amberger Partnerstädte Siilinjärvi/Finnland, Ilmari Hartikainen, und Trikala/Griechenland, Vasilios Tsianas, nahmen mit ihren Delegationen an der Party teil, denn jeder Partnerstadt ist eine eigene Bronzeplatte auf der Kugel gewidmet. Das anschließende Programm war dann ebenso vielfätig wie die Bronzetafeln der Kugel: Die jungen Artisten "Magic Butterfly" des Zirkus Sambesi gaben Proben ihres Könnens, Stefan Reuther, Opernsänger - Tom Hirsch, Pianist aus HamburgOpernsänger Stefan Reuther und Pianist Tom Hirsch präsentierten ihre Version der Wildschütz-Arie "Heiterkeit und Fröhlichkeit" und die Bands "Las Gschmarras" und "Special Guest" begleiteten die Gäste.

Die virtuelle Kugel gibt's hier auf der Projektseite: www.buergerskulptur.de